Umweltschutz - RUN 24 recycelt Spülwasser

Frisch von der Umweltmesse IFAT traf jetzt ein innovatives Kanalreinigungsfahrzeug mit moderner Wasser-Aufbereitungsanlage bei dem Berliner Rohr- und Kanalreinigungsbetrieb RUN 24 GmbH ein.

Zum Welt-Umwelttag wird das Fahrzeug in Betrieb genommen.

Das bei der Kanalreinigung eingesetzte Spülwasser wird eingesaugt, im Fahrzeug kontinuierlich aufbereitet und für weitere Reinigungsvorgänge wieder verwendet. Mit dieser Technik werden pro Tag bis zu 60.000 Liter wertvolles Trinkwasser eingespart.

„Der sparsame Umgang mit dem wertvollen Gut „Wasser“ und der Schutz unseres Grundwassers liegen uns am Herzen“, erklärt Geschäftsführer Sven Fietkau. „Wasser ist neben dem Klimaschutz das wichtigste Umweltthema unserer Zeit.

Auch durch ein lärmarmes Euro 6-Fahrgestell, Start-Stopp-Automatik und einen Kanalreinigungsaufbau aus Edelstahl setzen wir auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit.

Dadurch und durch seine Wendigkeit ist es das ideale Fahrzeug, um in der Unterhaltsreinigung von Regenwasser- und Schmutzwasserkanälen in Kommunen, Zweckverbänden und Industrie im Einsatz zu sein.

„Wir sind uns sicher, dass die Investition von 350.000 Euro sich nicht nur für unsere Kunden und das Unternehmen rechnet, sondern gerade auch für eine intakte Umwelt“, so Geschäftsführer Sven Fietkau abschließend.

Abbildung Kombi